Schule außen

Offene Ganztagschule

Die OGS wurde im Schuljahr 2007 gegründet. In den letzten Schuljahren besuchten durchschnittlich 60 Kinder unser Angebot an der Sonnenbergschule. In unserer Einrichtung betreuen vier pädagogische OGS-Kräfte und eine Hauswirtschaftskraft die Kinder in festen Gruppen.

Die OGS stärkt und fördert die Entwicklung der Schüler/innen im Bereich der Selbstständigkeit und Eigenverantwortung - durch mehr Zeit für Bildung und Erziehung, durch Angebote zur individuellen Förderung, durch musisch-künstlerische Bildung, durch Sport- und Bewegungsangebote sowie durch Angebote zur Stärkung der sozialen Kompetenz. Sie unterstützt Eltern bei der Vereinbarung von Familie und Beruf.

Ihr OGS
Ansprechpartner

  • Leiterin der OGS:
  • Frau Friemoth
  • Telefon: 02378 / 86 87 85 0

Träger der OGS

    Träger der offenen Ganztagsschule ist der evangelische Kirchenkreis Unna, Mozartstr. 18-20, 59423 Unna.
  • Ansprechpartner OGS- Koordinator:
    Michael Klimziak, Tel.: 02303 / 288-108
  • Ansprechpartnerin Finanzabteilung:
    Kerstin Olszewski, Tel.: 02303 / 288-105

Weitere Informationen

Betreuungs- und Abholzeiten

Die Betreuungszeiten liegen zwischen 11:30 Uhr und 16:00 Uhr. Aus rechtlichen und organisatorischen Gründen haben wir zwei feste Abholzeiten: um 15:00 Uhr und um 16:00 Uhr. Eine Abholung außerhalb dieser Zeiten ist nur in dringenden Notfällen oder aus wichtigen Gründen (z.B. Therapiestunden, Arzttermine etc.) und nach Absprache möglich.

Betreuungsmöglichkeiten an schulfreien Tagen

An beweglichen Ferientagen, sowie für die erste Woche der Herbst- und Osterferien und die ersten drei Wochen der Sommerferien bietet die OGS in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr Betreuung an. Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich, um Essen und Personal planen zu können. Achtung: In den Ferien fährt KEIN Schulbus!

Mittagessen

Die OGS der Sonnenbergschule legt Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Das Mittagessen wird durch die FA. Sauels in Form von "cook and chill" geliefert. Das heißt, das Essen wird am Vortag gekühlt und vakuumverschlossen geliefert und dann zeitnah und vitaminschonend erhitzt und zu Ende gegart. Außerdem gibt es täglich ein Angebot von Rohkost und Obst. Auf besondere Ernährungsweisen oder Unverträglichkeiten wird eingegangen. Gerichte mit Schweinefleisch werden nicht bestellt.

Hausaufgaben

Jedes Kind hat die Möglichkeit, am Nachmittag jahrgangsweise, mit einer festen Hausaufgabenkraft seine Hausaufgaben zu erledigen. Die Endkontrolle und das gezielte Üben, liegen in der Hand der Eltern.

Spiel und Bewegung

Als Ausgleich zum schulischen Lernen gibt es sinnvolle Bewegungsangebote in Verknüpfung mit sozialem Lernen. Der Aufenthalt an der frischen Luft und der bewusste Umgang mit der Natur sind ein feste Bestandteile der offenen Ganztagsschule.

Arbeitsgemeinschaften

Am Nachmittag finden verschiedene AG-Angebote wie Spiel- und Sport, Handball, Tanz, Tennis, LEGO-Forscher sowie ein Kreativangebot statt. Diese Angebote werden für ein Halbjahr verbindlich von den Kindern in Absprache mit ihren Eltern gewählt. Das märkische Berufskolleg unterstützt uns bei den Bewegungsangeboten mit ihren Sportabiturienten.

Beteiligung der Eltern

Es findet ein regelmäßiger Austausch zwischen den Eltern und dem Betreuungspersonal statt. Bei Problemen stehen wir gern mit Rat und Tat zur Verfügung, und versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden.

Beteiligung der Lehrer

Es findet ein regelmäßiger Austausch der Lehrer und Betreuer statt, um zum Beispiel auf Probleme bei den Hausaufgaben aufmerksam zu machen und um individueller auf den einzelnen Schüler eingehen zu können. In jedem Schuljahr sind auch Lehrkräfte in der OGS im Rahmen von AG-Angeboten wie Sport und Schwimmen oder musikalischer Förderung, Leseförderung, aber auch bei der Hausaufgabenbetreuung und der individuelle Förderung tätig.